TV-Halle Lions Benefizlauf 8.6.2018

 

Benefizlauf-Halle.de

 

Am 8.6.2018 fand der diesjährige 11. Lions Benefizlauf aller Lions Clubs in Halle an der Saale statt. Es wurde ein Rekordergebnis erzielt. Jeder Läufer wurde mit einer einmaligen Startgebühr von 5,- EUR und für jede gelaufene Runde mit 1,- EUR gesponsert .

In jedem Jahr unterstützen wir zahlreiche soziale Projekte. Auch in diesem Jahr wollen wir wieder gemeinnützige Einrichtungen fördern, die sich um benachteiligte, bedürftige Kinder und Jugendliche kümmern.

Deutscher Kinderschutzbund Halle e.V.

Seit 1992 gibt es den deutschen Kinderschutzbund mit seinen vielfältigen Möglichkeiten in Halle und bietet den offenen Kinder- und Jugendtreff, Angebote für Eltern wie den Krabbeltreff, aber auch so sozialpädagogische Beratung Begleitung.
Das Kinderhaus „Blauer Elefant“ bietet verschiedene Beratungs- und Begegnungs-, Betreuungs- sowie Freizeitangebote für Kinder, Jugendliche und Familien.

 

MuKi-Café
Beim MuKi-Café handelt es sich um eine Mutter-Kind-Einrichtung des Arbeiter-Samariter-Bundes in Halle.

 

Verein zur Förderung krebskranker Kinder Halle (Saale) e.V.
Seit 1991 kümmert sich der Verein liebevoll um erkrankte Kinder und deren Eltern und feiert damit dieses Jahr sein 25-jähriges Jubiläum. Da eine Krebserkrankung immer ein Schock für alle Familienangehörige bedeutet hat es sich der Verein zur Aufgabe gemacht betroffene Familien zu begleiten und ihnen eine Stütze in dieser schweren Zeit zu sein.

 

Salzmann-Schule Halle

Die Anfänge der Salzmann-Schule liegen im Jahre 1985 in der Polytechnischen Oberschule “Cabral” in Halle-Trotha.

Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten oder Verhaltensstörungen wurden in besonderen Klassen sogenannten Ausgleichsklassen ab Klassenstufe 2 bis Klassenstufe 4 in der Cabral Schule von Lehrkräften mit Sonderpädagogischer Ausbildung beschult.

2002 fand die Umbenennung in Christian-Gotthilf-Salzmann-Schule statt und der letzte Umzug in ihren heutigen Sitz in Halle-Neustadt erfolgte 2004.

Im heutigen Leitbild der Schule stehen Sicherheit, Geborgenheit, Kindzentriertheit, Einheitlichkeit und Transparenz an erster Stelle um unter anderen selbstbewusste und selbstständige Persönlichkeiten sowie soziale Kompetenzen zu fördern. Dies spiegelt sich auch im Motto der Schule wieder: „Brücken bauen“

 

Sachsen-Anhaltische Krebsgesellschaft e.V.

Sie Sachsen-Anhaltische Krebsgesellschaft ist ein erster Anlaufpunkt für alle Menschen in Sachsen-Anhalt, die von einer Krebserkrankung betroffen sind. Der Verein unterstützt mit verschiedenen Beratungsangeboten und Hilfsmöglichkeiten krebskranke Menschen, ihre Angehörigen, Freunde und Bekannte und begleitet ein Leben mit der Erkrankung.
Sie beiten weiterhin Kurse zur Nachsorge an, organisieren Präventions- und Informationsveranstaltungen und unterstützen Selbsthilfegruppen praktisch und finanziell.

 

Gemeinschaftsschule/Sekundarschule Kastanienallee Halle
Die in Halle-Neustadt gelegene Schule bietet den Schülern und Schülerinnen neben dem alltäglichen Unterrichtsgeschehen weitere Aktivitäten wie Engagement als Schülerstreitschlichter oder Abwechslung in den verschiedenen Arbeitsgemeinschaften. So können Interessen der Schüler und Schülerinnen auf ihrem Weg zum Abschluss angesprochen und gefördert werden.

 

Hospiz Halle am Elisabeth Krankenhaus gGmbH
Das stationäre Hospiz bietet schwerkranken und sterbenden Menschen individuelle Pflege auf hohem Niveau und mit moderner Pflegetechnik sowie menschlich-einfühlsame Begleitung insbesondere auch für Angehörige und Freunde an.

 

Ambulantes Kinder- und Jugendhospiz Halle gGmbH
Das Ambulante Kinder- und Jugendhospiz, welches früher unter dem Namen Björn-Schulz-Stiftung bekannt war, unterstützt seit 2010 Familien mit schwerst- und unheilbar kranken Kindern in Halle/Saale. Mittlerweile begleiten wir 42 Familien durch den Einsatz von 45 Ehrenamtlichen. Das gespendete Geld wird für Projekte der Geschwisterarbeit genutzt werden. Die Bedürfnisse der Brüder/Schwestern stehen häufig, wenn auch von den Eltern ungewollt, im Schatten der schweren Erkrankung. Die Björn Schulz Stiftung hat es sich neben der Begleitung der gesamte Familie zur Aufgabe gemacht speziell auf die Belange der Geschwister einzugehen.

 

Förderverein des Landesbildungszentrums für Körperbehinderte Halle e.V.

Der Förderverein des LBZ Halle e.V. gründete sich im Jahre 1991 und sieht seine Aufgaben in der Vertretung und Unterstützung der körperbehinderten Kinder und Jugendlichen sowie in der Beschaffung von finanziellen Mitteln für das Landesbildungszentrum. Weitrhin geht es sowohl um die Beratung der Eltern und Schüler in sozialer und beruflicher Hinsicht, als auch in der Unterstützung der außerschulischen Arbeit.

 

Clara Zetkin e.V.

Als freier Träger der Jugendhilfe hat der Clara Zetkin e.V. das Ziel auf dem Gebiet der Hilfen zur Erziehung wirksam zu werden. Der Verein betreibt dabei integrative Einrichtungen unter Einbeziehung eines heilpädagogischen Ansatzes.
Der Träger verfolgt im stationären Bereich eine familienorientierte Erziehung in den autonomen Wohngruppen sowie eine konfrontative Methodik in der Intensivgruppe des Schul-Motivations-Aktivierungs-Kurses.
Im ambulanten Bereich zielt der Clara Zetkin e.V. mit seinen Angeboten auf die Sicherung der Lebensqualität von Kindern, Jugendlichen und Familien durch professionelle, systematische und intensive Hilfe, um das Familiensystem zu erhalten. Weiterhin soll aber auch eine Fremdunterbringung durch die Vermittlung von positiven Konfliktlösungsstrategien vermieden werden.